Regfish Dyndns mit DD-WRT

Regfish DDNS Anfrage in Wireshark

Um den eigenen Rechner zuhause nicht nur mit der IP anzusprechen benötigt man einen Dyndns/DDNS Account bei einem Anbieter. Früher war der Anbieter der Wahl meist dyndns.org. Doch ohne zumindest eine Kreditkartennummer zu hinterlegen kommt man nicht mehr zu einem kostenlosen Account. Besser ist es da für ein paar Euro eine Domain bei einem Anbieter wie Regfish zu holen. Damit kann man den Rechner zuhause auch unter einer Top-Level-Domain verfügbar machen wie z. B. meinedomain.de.

Weiterlesen

Hacking Fonera, wie war das nochmal?!

Fonera Router 2100 auf einer Hand
Fonera Router 2100

Vor ein paar Jahren haben wir im Internet entdeckt, wie man aus einem einfachen (und langweiligen) Fonera Router mit der DD-WRT Firmware einen multifunktionalen Router machen kann. Dieser kann viele Dinge wie z.B. VPN, SSH, mehrere virtuelle WLANs und vieles mehr. Die Foneras dazu kann man sich bei eBay ersteigern. Eines vorneweg, die ganze Geschichte ist schon ziemlich alt, dieser Artikel ist nur als kleine Nachschlageseite gedacht…Weiterlesen

Verzeichnisse rekursiv per FTP kopieren

Will man seine Daten von einem Webserver auf einen anderen umziehen kann man dies auf verschiedene Arten tun. Umständlich, aber dennoch sehr gängig, ist die Art, mit dem FTP-Programm seines Betriebssystems die Dateien und Verzeichnisse komplett herunterzuladen, und danach auf den neuen Server hochzuladen. Bei kleineren Datenmengen stellt dies kein Problem dar. Bei großen Datenmengen hingegen, ist es jedoch ratsam sich die (hoffentlich) schnelle Anbindung des Servers zu Nutze zu machen und die Dateien direkt zu kopieren.Weiterlesen